Montag, 3. September 2012

Neue alte Möbel

 
Hallo Mädels, endlich habe ich es geschafft und mein Nähzimmerchen ein wenig aufgepeppt. Dieser Schrank stammt aus der ersten Küche meiner Oma, er ist also ungefähr 80 Jahre alt. Vor längerer Zeit habe ich ihn im Keller meines Papas entdeckt und mich direkt in ihn verliebt. Also mußte er zu mir und mit viel Arbeit und Geduld habe ich ihn endlich fertig bekommen.

 
Er passt doch genau zu mir. Die Holzleiste wurde leider nicht mehr ganz so schön, aber schließlich darf man ihm sein Alter auch ansehen.

 
Dann hat Papa noch das kleine Schränkchen gefunden, das früher in der Küche meiner Eltern hing und einen ganz tollen Küchentisch passend dazu. Also auch zu mir, schließlich war ich ja in Übung. An der kleinen silbernen Stange war ein Überhandtuch befestigt. Kathrin siehst du das Bild von dir ?
Passt doch hervorragend.

 
Der Tisch hat eine wunderschöne Holzleiste, die wurde von meinem Sohn richtig liebevoll bearbeitet (wie ihr wisst, er ist Schreiner) Und jetzt benutze ich den Küchentisch als Schreibtisch.

 
 So sieht meine Ecke jetzt aus.

 
 Die andere Seite......

 
Und das sind die Vorher-Bilder. Der Lack war so dick aufgetragen, dass ich mit Abbeizen gar nichts bewirken konnte. Alles habe ich mit einem Fön erwärmt und abgekratzt. Deshalb hat es auch so lange gedauert. Aber gut Ding will Weile haben, sagte meine Oma immer.

 
Nun ich bin richtig glücklich mit meinen neuen alten Möbelstücken.
Einen ganz lieben Gruß Annerose

Kommentare:

  1. Das ist total schön geworden!! Würde mir auch gefallen :-)
    GglG Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Toll sehen die alten Schätzchen aus! Die viele Arbeit hat sich echt gelohnt!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Annerose,

    da hat sich die viele Arbeit gelohnt. Sieht ganz toll aus, ein schönes Hobbyzimmer.

    Liebste Grüße von der Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Annerose,

    wie schön sind die denn geworden, schmelz. Da hat sich die Arbeit doch gelohnt. Einen Schreiner in der Familie ist ja echt klasse. So ein kleines Schränkchen hing bei meinem Opa auch in der Küche. Schön mit einer kleinen Gardine davor und dahinter die Küchenhandtücher.
    Die Sachen passen perfekt in dein Nähzimmer.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    aus alt wird neu......ganz toll......ich liebe solche alte Möbelstücke.....sie erzählen eine Geschichte........schönes Zimmer hast du....
    glg
    Annelie

    AntwortenLöschen
  6. Boah das war ja ganz schön viel Arbeit, hat sich aber voll gelohnt, mir gefällt Deine Nähecke sehr gut!
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Annerose, ich beneide Dich um das schöne Arbeitszimmer, auch um den vielen Platz. Sowas fehlt mir in meinem kleinem Häuschen.
    Schön!!!!!
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Annerose,

    so schöne Möbel, da hat sich die Arbeit wirkich gelohnt! Dein Nähzimmer sieht jetzt richtig einladend aus.

    Alles Liebe
    Regina

    AntwortenLöschen
  9. ....und so schön aufgeräumt.....sie dazu mein Nähzimmer.

    AntwortenLöschen
  10. Die Mühe hat sich echt gelohnt das sieht richtig klasse aus ..:)

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  11. hallo liebe annerose,

    ich weiß auch nicht, glaube eher, die dinge finden mich :)
    so wie dich die unglaublich schönen möbel deiner großmama gefunden haben! na die habt ihr ja gnaz toll aus dem dornröschenschlaf erweckt, ein wunderschönes werkelzimmer hast du! und die fein sortierten stoffe machen mir ein schlechtes gewissen, da müsste ich auch mal wieder ran....grrr.....

    nun wünsch ich dir viel freude an den neuen/alten schätzen und lass dir liebe grüße da

    die dana :o)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Annerose,
    die alten schätzchen sind wunderschön geworden! Und in so einem tollen Zimmer, macht das Nähen bestimmt richtig Spaß!
    Liebe Grüße,
    Tini♥

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Annerose,schon mobel.
    Ciao von Italien.

    AntwortenLöschen
  14. LIebe Annerose,
    was für wundervolle Möbelstücke!!!!Die würde ich auch auf der Stelle alle nehmen ;o)!Das sind absolute Schätze!Und deine "Ecke" sieht sehr einladend aus, so richtig zum freuen und wohlfühlen ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  15. liebe Annerose, das passt super !!!! freue mich !!!! das Wattenmeer in Wremen bei Bremerhaven, damals war Hopkins noch dabei, wie schön , alles eingefangen in dem Bild und macht sich gut in dem Ribba, die nehm ich auch immer, freut mich !!! herzlichst Kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  17. liebe Annerose, ganz lieben Dank für deine Glückwünsche, die mich sehr gefreut haben, ja der Stoff unter der Nadel wird mir wohl so schnell nicht ausgehen ;o)))
    deine neuen alten Möbel sind super schön, ich mag ja auch diese alten Schätze so gerne... sie haben einfach Charme!!
    Deine Nähecke ist toll geworden.
    ein schönes sonniges WOEnde wünscht dir herzlich, cornelia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Annerose,

    ist es nicht herrlich, wenn alte Möbel wieder neues Leben bekommen? Und wenn sie dann noch aus der Familie stammen, ist es umso schöner.

    Ich habe auch einige Stücke davon bei mir zu Hause.
    Seit kurzem habe ich auch einen eigenen Blog:

    hutliebhaberin.blogspot.com

    In diesem Sinne einen schönen Tag und ganz liebe Grüße

    Uschi

    AntwortenLöschen
  19. Dieses Schränkchen passt wunderbar in Dein Zimmer und ich finde die Aufbereitung wunderbar und weißt Du, vielleicht geht es Dir wir mir, ich bin ein wenig stolz im selbstaufbereiteten Zimmer zu sitzen ♥

    LG Andrea

    AntwortenLöschen