Freitag, 14. Oktober 2011

Quitten

Hallo zusammen, heute Nachmittag bekomme ich Kaffeebesuch, es gibt einen Quitten-Käsekuchen. Das Rezept ist von Dr. Oetker und einfach fantastisch.


Unser kleiner Quittenbaum hatte dieses Jahr so tolle Früchte. Die Größten habe ich hier mal fotografiert. Die Quitte ganz rechts wiegt 699 Gramm. Das ist doch der Hammer. Ich habe jetzt 25 Gläser Quittengelee und 25 Gläser Quittengelee mit Chilli, das ist ja so lecker. Zu Käse (Parmesan) finde ich es einfach gigantisch.


Und das ist die Deko von meinem Weidekranz. Die Pilzchen habe ich mir aus Berlin mitgebracht.

Da wir zur Zeit ja den goldenen Oktober erleben, wünsche ich euch allen ein traumhaftes Wochenende, laßt es euch gut gehen.

Liebe Grüße Annerose





Kommentare:

  1. Hallo Annerose
    wie niedlich deine Herbstdeko, sowas mag ich...
    Und Quittengelee mag ich auch gerne, zu Parmesan werd ichs mal probiern...
    Ja, genießen wir den goldenen Oktober, ist so schön grad und der Himmel ist voller Zugvögel... nimmt seit gestern kein Ende und ich könnt da stundenlang zugucken...
    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annerose
    Mhhhh , da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen , beim Anblick deiner Käsetorte.
    Bei uns gibt es " nur " einen Buttermilch Mandelkuchen vom Blech - schmeckt aber auch total lecker .
    Auch ich wünsche dir ein wunderschöne und goldglänzendes Herbstwochenende .

    Liebe Grüße Maja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Annerose
    so schade, dass du sooo weit weg wohnst - also von dem leckeren Kuchen hätte ich mir ein Stück abgeholt!!!!! Der sieht superfein aus! ich liebe Käsekuchen über alles und dann noch mit Quitten - mmmmmmmh! Auch deine Herbstdeko gefällt mir und der goldene Oktober ist unschlagbar!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Annerose,
    hm....hab mir ein Stück stibitzt!!! Ich habe nämlich den interaktiven Gigacompi....da kann man in den Bildschirm greifen und sich bedienen...*lach*....
    Deine Quitten lass ich liegen, denn solche Prachtexemplare will ich Dir lieber nicht wegnehmen.....Sie sehen aus wie Äpfel.
    GLG
    Iris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Annerose, ach wie lecker dieser Käsekuchen der mal anders gefüllt ist..
    tolle Marmelade auch noch.. fleissig warst du wieder und dein Deko sieht so schön aus.
    Ich wünsche dir ein sonniges Herbstwochenende
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. haha jetzt weiß ich was iich morgen backe....
    Quitten hat schon der Opa gebracht ;oD
    liebe grüße monA

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Käsekuchen und deiner sieht einfach zum anbeißen aus...
    Dein Weidenkranz mit der Herbstdeko ist auch ganz toll.

    Sonnige Wochendendgrüße

    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm...der sieht aber lecker aus....♥
    Liebe Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  9. Der Kuchen wäre mir jetzt gerade recht. Sieht lecker aus.
    Wünsche dir auch ein schönes Wochenende.
    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  10. Hej Annerose,

    ich liebe Quittengelee, aber ich habe es noch nie selbstgemacht, da es ja massig Arbeit sein soll. Und das mit Chili hört sich auch super an! Tolle Idee!!!

    Es ist richtig aber soooo richtig kalt, aber sonnig! Deshalb: ein sonniges Wochenende auch für Dich!

    Katja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Annerose,
    Quittengelee??? Das habe ich noch nie probiert :0(. Das hört sich aber sehe lecker an...genauso wie der Kuchen!!! Ich habe heute Kürbisgelee probiert und das war auch richtig lecker :0).
    Deine Herbstdeko sieht total süß aus!!! Ich liebe Kränze sehr und zusammen mit dem Pilz und dem Reh einfach wunderschön!!!
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Annerose,
    ganz lieben Dank für deinen Besuch. Ich habe mich riesig gefreut und auch, deinen Blog zu entdecken. Der Kuchen sieht köstlich aus, allerdings muss ich gestehen, dass ich noch nie Quitten verarbeitet habe. Zu kräftigem Käse liebe ich Feigensenf, aber deine Variante muss ich auch einmal versuchen.
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Annerose,
    der Kuchen sieht soooo lecker aus. Schade daß nicht ich dein Gast war...
    Ich mag Quitten sehr gerne und bin jedes Jahr von meiner Nachbarin mit Gelee beschenkt worden. Jetzt gibt es den Quittenbaum leider nicht mehr (ein Sturm im letzten Jahr hat ihn zerstört) und die gekaufte ist mit selbst gemachter nicht zu vergleichen...
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und schicke ganz liebe Grüße zu dir -

    Ina

    AntwortenLöschen
  14. Mmmmh, da läuft mir doch gleich das Wasser im Mund zusammen - wobei ich Quitten geschmacklich gar nicht richtig zuordnen kann. Ich habe sie noch nie gegessen, aber das Foto mit dem Kuchen ... das ist so richtig meins.

    Einen schönen Sonntag

    Regina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Annerose,
    Deine Gäste haben bestimmt nichts von dem Kuchen übrig gelassen. Ich hätte ihn gerne mal probiert.
    Quitten-Käsekuchen habe ich noch nie gehört. Er sieht aber köstlich aus.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Annerose,
    sieht unglaublich fein aus, was Du da gezaubert hast! Du scheinst im Moment mit genau denselben Arbeiten beschäftigt wie ich, habe schon massig Gelee im Keller, Mus gekocht und ein seeeehr feines Chutney entdeckt. So werde ich heute die restlichen Quitten noch verarbeiten.
    Grüsse Dich ganz herzlich,
    Annette

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anneliese,

    ich habe gerade ein Rezept für Quittengelee nachgeschlagen, denn eine Freundin hat auch reiche Ernte gemacht.
    Den Kuchen muss ich auch unbedingt probieren!

    GlG Jane

    AntwortenLöschen