Freitag, 5. August 2011

Lieseln

Hallo Mädels, ich habe noch die "gelieselt" jetzt wird es versucht. Aus diesen drei Stoffsorten möchte ich einen Kissenbezug nähen. Habt ihr mal einen Tipp für mich, wie werden die Einzelteile zusammen gesetzt, immer als Blume oder kann man das auch frei Schnauze kombinieren ? Wer weiß da bescheid ?
Heute habe ich Mirabellen- und Zwetschgenmarmelade gekocht. Das ist vielleicht eine Arbeit, bis die Steine entfernt sind, aber schmeckt lecker.
Ich wünsche euch ein gutes und ereignisreiches Wochenende und grüße ganz lieb Annerose

Kommentare:

  1. Hallo ANNEROSE
    Na den liesele mal fleisig. Ich habe auch noch
    ein Ufo aber mit Sechsecken in lauter Rottönen.
    Wenn du das erste mal mit dieser Handnähtechnik
    arbeitets, würde ich dir empfehlen zuerst einzelne
    Blumen zu bilden, diese legen und dann zuverbinden.Vielleicht brauchts du noch eine Stofffarbe.Am Rand musst du später noch halbe
    Fünfecke annähen.

    Viel Spaß dabei wünscht dir Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Annerose,

    abgesehen, dass ich nicht mal weiß was lieseln ist, denke ich es noch nicht getan zu haben und kann keinen Tipp abgeben. AAAAber zu Marmelade schon.
    Hast Du eine Flotte Lotte (robustes Passiersieb der Fa. Gefu)? Meine Kirschmarmelade habe dieses Jahr auch schnell gemacht. Kirschen mit Kernen zerkochen lassen, in die Flotte Lotte geben mit einer etwas größeren Scheibe und dann leiern, das Frucktmark landete in der Schüssel zurück blieben nur die Kerne, so habe ich eine Menge Arbeit gespart.
    Vielleicht geht das auch mit Zwetschgen, bald werde ich es mal probieren.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Annerose! Ich habe beides schon mal ausprobiert, mache es aber immer "frei Schnautze"... bin gespannt auf dein endergebnis. Viele liebe Grüße und ein schönes We, Anna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Annerose!Also ich habe unlängst ein Kissen aus Sechsecken gemacht, da ist jedes Stück aus einem anderen Stoff und frei Schnauze zusammengenäht,schaut aber ganz nett aus. Liebe Grüße aus Wien, Erika.

    AntwortenLöschen
  5. liebe Annerose,
    davon hab ich leider auch keine Ahnung aber ich wünsche dir dafür ein super schönes Wochenende!!! Und viel Erfolg beim Lieseln..
    ich kenn nur Strickliesel *;o)))


    liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anne!
    Wie wäre es mit einer Zeichnung? Oder legen, das geht auch;) Frei hab ich noch nicht versucht, da ich dann immer das Pech habe, dass dann plötzlich am Schluss zwei gleiche aneinander kommen.
    SChau mal da: http://www.evchens.de/sogehts/downloads.html
    Das hats frei runterladbare SChablonen und Musterpapier;)
    Ganz liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anne

    Ich "liesel" auch nicht, habe mir aber sagen lassen, dass man beim Zusammennähen unbedingt auf den Fadenlauf der einzelnen Stücke achten soll.

    Wow, du traust dich ja an alles ran! Das bewundere ich hier jedesmal!

    Liebe Grüsse, Anette

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Annerose,
    kann Dir leider keinen Tipp geben bin aber schon sehr auf´s Ergebnis gespannt :-)
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Annerose,
    schaut schon ganz gut aus :-) zwischendurch liesel ich auch ganz gerne....
    Zusammennähen kannst Du ganz nach belieben, oder zuerst die Blumen nähen. Schau mal bei http://hexagonquilt-along.blogspot.com/ oder unter
    http://lieselfriends.blogspot.com/ da bekommst Du einige Anregungen.
    Wünsche Dir auf jedenfall noch viel Spaß dabei
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Annerose,
    das Zusammennähen kannst Du ganz nach Deinem Geschmack machen! Entweder Blumen oder wild oder ein anderes Muster. Google doch mal nach Hexagon Quilt, da kommen sehr viele Beispiele! Ich achte übrigens nie auf den Fadenlauf, hatte bis jetzt keine Probleme.
    Liebe Grüße
    Nickels
    P.S. Hast Du meine Mail bekommen?

    AntwortenLöschen
  11. Ich wünsch dir viel Spaß beim lieseln und bn schon sehr neugierig auf das Ergebnis.
    lg Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Annerose ! Hier noch eine Idee für Dich , ich hab das Buch von Liesels Sechsecken-Technik und kann Dir ne Seite mit Hexagons (sechsecke) mailen die Du dann so ausmalen kannst wie Deine Kissenplatte aussehen soll und in dieser Reihen folge nähst Du dann die Sechsecke aneinander und die fertigen Reihen übereinander und untereinader hier meine e-mail adresse:chroboe@hotmail.de
    Sorry ich bin noch nicht so gut am Pc, bin froh daß Heike(heikesquilt) mir gezeigt hat wie ich antworten kann. Vielleicht schaffe ich es ja bis nächstes Jahr einen eigenen Block zu haben. Liebe Grüße und wenn Du möchtest melde Dich gern bei mir. Evtl.findest Du diese Hexagons auch unter www.evchens.de und guck auch mal unter regina grewe nach die ist ne expertin auf diesem Gebiet.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Annerose..also ich hab keine Ahnung was Lieseln ist...aber werde wohl bald das Ergebnis hier sehen:-) -na da warst ja fleissig heute.... Zwetschgenmarmelade..lecker Mirabellen habe ich noch nie probiert... ich liebe Zwetschgen und werde dieses Jahr auch wieder welche machen... mit Zimt u nd Nelke.. mmhhh einfach lecker schmecker... ggglg von der tina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Annerose,
    ich liebe solche Hexagons, weiß aber absolut nicht, wie man sie macht....und wie man sie zusammennäht. Aber sie sehen schon wunderschön aus und ich bin gespannt, wie es fertig aussieht!!!
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Hej Annerose,

    nix. Ich kann Dir keine Tipps geben...

    ABER ich kann Dir sagen, dass die Grannys, die ich häkel (auch Hexagons... hihi) nicht aus Baumwolle sind sondern aus Alpakawolle. In der Anleitung ist es auch eine weiche Alpakawolle (mit Seide), so dass ich sie auch auf jeden Fall "winterfest" häkeln wollte. Sie ist sooo schön weich.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    du kannst es natürlich frei Schnauze machen, so wie du die Patches haben möchtest.
    Dann kannst du es auch als Blumen machen: Mittig ein Patch, darum 6 Patches und darum 12 Patches. Dabei müsstest du beachten das die 6 Patches aus einem Stoff sind und die 12 Patches aus einem anderen.
    Die nächste Blume machst du anders Farbig. Wenn die diese dann einmal mit einem Unistoff deiner Wahl umrandest mit Patches (jede Blume mit dem gleichen Stoff) hast du einen schönen Blumenteppich, in dem viele verschiedene sind die umrankt sind.
    Ich arbeite gerade an einem "frei Schnauze" auf meinem Blog.
    LG

    AntwortenLöschen