hintergrund

Freitag, 23. Juli 2010

Neue Taschen

Hallo alle zusammen, wiedermal sind drei neue Taschen entstanden. Diese hier finde ich total gelungen. Sie ist nach einer Vorlage von Sonia genäht. Sie hat den Schnitt auf ihrem Blog http://coccinellesonia.blogspot.com/ Danke liebe Sonia ich bin ganz begeistert von dem Schnitt und werde ihn sicher noch des öftern verwenden.

Nochmal von der Seite, damit ihr sehen könnt wie breit die Tasche ist. Frauen brauchen schließlich viel Platz.

Mal ein ganz anderer Stoff. Ist auch schon ein Herbstmodell, ihr werdet sehen das geht jetzt ganz schnell.


Diesen Stoff kennt ihr schon, neu ist der tolle Perlmuttknopf.
So jetzt wünsche ich Euch allen ein schönes, sonniges Wochenende und viel Spaß bei Euren Aktivitäten.
Liebe Grüße Annerose


Kommentare:

  1. jetzt warst du aber wieder fleißig und jede Tasche ist für sich schön...

    lg und schönes Wochenende

    lilu

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annerose,
    die Taschen sehen alle schön aus, aber die erste gefällt mir am besten.

    Das Buch sieht gut aus. Selbstgemachte Geschenke sind immer was Schönes!

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Annerose,

    wunderschön sind deine Taschen. Mal ne dumme Frage, was machst du mit soviel Taschen? Bei dawanda bist du ja nicht?
    oder?

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Annerose, tolle Taschennäherei!!!
    Eine schöner als die andere. Viele Gelegenheiten sie zu tragen?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Dir auch ein schönes Wochenende liebe Annerose!

    Die Taschen sind wunderbar, eine schöner als die andere.

    Liebe Grüße von der Antje

    AntwortenLöschen
  6. Hast du Akkord genäht? Ist ja eine Tasche schöner als die andere. Jetzt hast du bestimmt zu jedem Outfit die passende.... Toll!!
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Annerose,
    deine Taschen sind super schön! Danke viel vielmals für dein nettes Wort und den Link auf deinen Blog! Ich bin ganz gerührt das du mit meinem Tutorial eine Tasche genäht hast! Soweit ich weiss du bist die erte!!!! ;-)
    Und dazu die ist mega toll.
    Ich freue mich anderen zu sehen.
    Liebi Grüssli und schöne Wochenende.
    sonia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Annerose,
    ich habe ein wenig zurückblättern müssen, um all das zu sehen, was so schönes gemacht hast. Die Verzierung Deiner Küchentür ist wirklich wunderbar, da macht es bestimmt Laune mit der Arbeit zu beginnen ;-)
    Deine Taschen sind die Wucht, eine hübscher wie die Andere, ich möchte auch noch welche machen für unseren Basar (erst im Advent) und habe bei Sonia auch schon um Erlaubnis gebeten, bald wird es im Garten etwas ruhiger und dann findet sich sicher wieder mehr Zeit für die Nähmaschine. Einige von den Stoffen habe ich auch und finde es klasse was Du daraus gezaubert hast.
    Vielen Dank auch für die Tantenglückwünsche, die haben nicht nur mich erfreut, sondern auch meine Schwester ♥
    Das Apfelbäumchen von Reinhard Mey höre ich auch immer wieder gerne.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Annerose,
    die Taschen sind wunderschön, ich kann mich gar nicht entscheiden welche mir am besten gefällt.

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Annerose,
    wenn ich bei Dir gucke, bekomme ich immer ein schlechtes Gewissen!!!! Du bist sooooo kreativ und da sehe ich schon wieder soooooo wunderschöne Taschen!!!!! Eine schöner wie die andere!!!!! Ich glaube, ich muss mich auch mal aufraffen....zumal es hier jetzt wesentlich kühler ist.
    Ganz, ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Schwesterlein,
    habe grad mal Halbzeit beim Bügeln, mein Traubenkern-Dinkelbrot ist im Ofen und jetzt schreib ich dir mal kurz. Also deine Taschen sind dir wieder mal sehr gut gelungen. Ich denke ich kann die eine oder andere verkaufen. Am Mittwoch sehen wir uns ja zum Hähnchen-Fest bei euch. Wir freuen uns jetzt schón drauf, besonders Karli. So, jetzt noch den Spruch des Tages:
    Ich will euch nur sagen, dass es gefährlich ist, zu lange zu schweigen. Die Zunge verwelkt, wenn man sie nicht gebraucht.

    Gruß Chris

    AntwortenLöschen