Freitag, 29. Mai 2009

Berlin

Hallo zusammen, ich will euch jetzt mal ein paar Bilder von unserer Reise nach Berlin zeigen. Zuerst war da mal das Fliegen. Ist ja nicht unbedingt mein Ding, aber so komme ich am schnellsten zu Katharina.
Gleich nach der Ankunft ging es zu Konnopke. Dort soll es ja die besten Currywürste geben.
Und was soll ich sagen, sie waren echt lecker. Die sehen doch gut aus ? Rot-Weiß nennen die sich. Es gibt sogar Sitzplätze.

Den kennt ihr ja sicher alle. Der Fernsehturm ist fast von überall in Berlin zu sehen.

Das Brandenburgertor und der Reichstag sind ja wohl Pflicht in Berlin. Aber auch sehr interessant.

Und wie ihr schon wisst, bin ich mit Katharina bei Frau Tulpe gewesen. Da hängen die schönen Borden so von der Decke runter und man kann gar nicht sagen, welche am schönsten sind.
Ich bin schon am Verarbeiten von ein paar Stöffchen und werde euch demnächst Ergebnisse zeigen können.
So jetzt habt ihr wenigstens ein paar Bilder gesehen, ich bin ja nicht so der große Fotograf.
Ich wünsche allen ein schönes, sonniges Wochenende.
Liebe Grüße Annerose




Dienstag, 26. Mai 2009

Mitbringsel

Ach ja, jetzt kann ich euch zeigen was ich meiner Tochter noch zum Geburtstag gemacht hatte. Vorher war das zu gefährlich, sie hätte das Täschchen vielleicht sehen können.
Es ist ein Mischmasch aus dem Buch "Sommerland". Glücklicherweise hatte ich noch einen Erdbeerknopf.

Hier das ausgeklappte Teil. Es ist ganz schön viel Platz darin. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und grüße euch ganz lieb
Annerose

Montag, 25. Mai 2009

Stöffchen

Hallo zusammen, ich bin wieder aus Berlin zurück und wollte euch nur mal schnell meine von dort mitgebrachten Stöffchen und Bänder zeigen. Ich war mit meiner Tochter bei Frau Tulpe. Einfach ein Traum, sie hat so schöne Motivstoffe und jede Menge Bänder. Da muss man einfach zuschlagen. Wer mal nach Berlin kommt, sollte nicht versäumen hin zu gehen. Die anderen Bilder kommen noch. Ich muß jetzt erst mal meine normale Arbeit verrichten, die Fenster sind schon geputzt. Es ist ja so herrliches Wetter. Meine Rosen fangen an zu blühen, und überall im Garten ist Sommerstimmung. Es gibt also noch viel zu tun.
Also bis bald und genießt das Sommerwetter.
Liebe Grüße Annerose

Montag, 18. Mai 2009

Verlosung

Ich habe doch noch etwas. Habt ihr schon gesehen bei Judith von www.filzlotte.blogspot.com gibt es ein Püppchen zu gewinnen. Schaut doch mal vorbei. Es lohnt sich.
Annerose

Sprossenbaum

Hallo zusammen, ich wollte euch noch schnell zeigen, was mein Sohn mir heute gebaut hat. Den Sprossenbaum von Tilda. Da hängen jetzt eine paar Vorräte dran. Hat er gut gemacht. Da wird er jetzt noch öfter dran glauben müssen.
So morgen früh gehts in die Lüfte, bis bald und eine schöne Woche.
Liebe Grüße Annerose

Freitag, 15. Mai 2009

Zum Geburtstag

habe ich einer lieben Freundin ein Buch mit Gedichten, Sprüchen und Weisheiten gemacht. Ich habe dieses Buch im Eine Welt Laden gekauft und beschrieben, bemalt und beklebt. Es sind nützliche und unnötige, nachdenkliche und lustige Texte und ich habe auch Fotos eingeklebt aus unserem Garten.
Das Buch ist in die vier Jahreszeiten aufgeteilt und so gibt es ganz unterschiedliche Sachen zu finden. Hier zum Beispiel ist ein Eintrag vom Sommer.

Das ist, wie man unschwer erkennen kann, aus der Herbstabteilung. Ich habe auch verschiedene Stifte benutzt, damit es ganz vielfältig ist.


Im Winter gibt es auch weihnachtliche Texte. Den Engel habe ich aus Geschenkpapier ausgeschnitten.
Diese drei Damen gehören in die Kategorie "Lustig". Sind die nicht hübsch ? Das Buch kommt jetzt in den von mir genähten und bestickten Beutel, den ich schon länger gezeigt hatte und dann kann der Geburtstag kommen.
Nächste Woche fliege ich ein paar Tage nach Berlin. Unsere Tochter hat Geburtstag und ich freue mich schon rießig sie mal wieder zu sehen. Ich werden dann bestimmt ein paar schöne Bilder zeigen können. Ein Besuch bei Frau Tulpe ist auch geplant.
Ein schönes Wochenende euch allen und liebe Grüße Annerose




Mittwoch, 13. Mai 2009

Mal was anderes

Hallo ihr Lieben, wir hatten in unserem Plastizierkurs Abschlußabend. Jeder konnte sein neusten Werk in Empfang nehmen. Das Thema war diesesmal "Köpfe". Ich habe diesen hier plastiziert. Er ist nach einer Vorlage gearbeitet und der Titel heißt "Gedanken",der aufgeplatzte Kopf soll ausdrücken, dass Gedanken den Kopf platzen lassen können. Das Zerfliessen der Gedanken kann man auch gut erkennen. Er sollte eigentlich nicht auf dieser Platte sein, aber beim Brennen sind die Oxyde zerlaufen und haben ihn auf dem Boden eingebrannt. Na ja es könnte ja auch so gewollt sein. Künstler haben da eigentlich immer eine Ausrede.
Schaut mal was ich beim Zeitschriftenhändler gefunden habe. Es gibt wieder ein Rosenheft. Ist doch klasse. Habe ich natürlich gleich gekauft.

Die Rosen kann man förmlich riechen. Oder ? Es sind auch viele Buchempfehlungen und auch Rezepte darin zu finden. Es lohnt sich echt es zu kaufen.
Liebe Grüße Annerose


Montag, 11. Mai 2009

Muttertag

Hallo zusammen, wiedermal kam aus Berlin ein Päckchen, mit einem Geschenk zum Muttertag. Meine Tochter (kann ja nur meine Tochter sein mit der Vorliebe für kleine, schnuckelige Lädchen) hat lauter liebevolle Kleinigkeiten gekauft.
Ein Herzchen aus dem "Kuschelladen " in Berlin. Es hängt jetzt in meiner Küche und ich freue mich jedesmal wenn ich es anschaue.

Ein Stück "Gärtnerseife" aus einem Laden in dem die Seifen in Handarbeit hergestellt werden. Sie riecht total lecker und ist fast zu schade zum Verbrauchen.
Pistazienschokolade aus einer Schokoladenmanufatur die bei Katharina um die Ecke ihren Sitz hat. Aber die wird auf jeden Fall verspeist. Ich freue mich schon drauf. Danke Katharina, es hat
mir alles sehr gut gefallen und ich habe mich rießig darüber gefreut.
Auf das Geschenk von meinem Sohn muß ich leider noch warten. Er hat es schon längere Zeit gekauft und es so gut versteckt, dass er es selbst nicht mehr findet. Ist doch typisch Mann, oder ? Aber nicht schlimm, Muttertag ist ja jeden Tag.
Ach ja und noch ein Bild von den Maiglöckchen in unserem Garten, die blühen in einer Unmenge und man kann sich nicht daran satt sehen. Ich wünsche euch allen noch eine gute Woche.
Liebe Grüße Annerose



Donnerstag, 7. Mai 2009

Award

Seht mal was mir die liebe Tina von Mussenküsse übereicht hat. Einen so netten Award.Ich habe mich sehr darüber gefreut und möchte ihn gerne weitergeben an:

lillestofhus.blogspot.com
stricknudel.blogspot.com
und zwergenwelt-zwergenwelt.blogspot.com
Liebe Grüße Annerose

Mittwoch, 6. Mai 2009

Gartenquilt

Hallo zusammen, da ich gerade mal ein wenig Zeit hatte, habe ich ein paar Bilder von meinem Garten-Quilt nach Anni Downs gemacht. Ein paar von euch wollten davon mal was sehen. Also los gehts. Das "Gartenhaus" ist der Mittelpunkt des Quilts.

Dieses Motiv heißt: "Ruheplatz im Garten". Sieht doch ganz schön gemütlich aus.

" Die jährliche Gartenschau" zeigt drei flotte Damen in ihren schicken Kleidchen mit ihren Blumen, die zur Gartenschau getragen werden. Vielleicht sehen wir auch so aus, wenn wir von einem Gartenmarkt zurück kommen.


Das ist der "Rosenduft" könnt ihr sie nicht riechen ? Rechts ist noch ein Blick auf den Rasenmäher zu erhaschen.

Mehrere kleinere Motive sind hier zu sehen. In der Mitte "Blumentöpfe" dann den Wetterhahn auf dem Dach, ein Schmetterling, eine Schnecke und ein Käfer.


Auch ein "Taubenhaus" umrangt von Blumen gibt es und ein Stück "Blumenwiese".
Was natürlich nicht fehlen darf ist das "Gemüse". Na habt ihr Appetit bekommen ? Dann mal los. Es gibt natürlich von mehr Motive. Der Quilt ist 140 x 140 cm groß und ich habe hauptsächlich Blumenstoffe verwendet.
Noch einen schönen Tag und liebe Grüße Annerose






Montag, 4. Mai 2009

Weinpanorama

Hallo ihr Lieben,
gestern waren wir zum Weinpanorama in Weyher, einem kleinen Winzerdorf in der Vorderpfalz. Diese Veranstaltung fand zum zweiten Mal statt und es war super schön. Das Wetter war fantastisch. Die Mühe und Arbeit der Winzer hatte sich gelohnt. Das oben ist ein Blick auf das Dörfchen.
Acht Winzer haben an verschiedenen Stellen mitten in den Weinbergen Pavillions aufgebaut und dort konnte man Weine verkosten oder auch verschiedenes essen. So war für jeden Geschmack nicht nur eine Sache dabei. Auch für die Unterhaltung wurde bestens gesorgt. Hier zum Beispiel wurden Lieder und Gedichte zum besten gegeben. An einem anderen Punkt war ein Drehorgelspieler oder echte pfälzer Musikanten.

Die einzelnen Stationen waren nicht zu weit von einander entfernt und so konnte man gut in den Weinbergen spazieren und all die tollen Weine und Essen probieren.


Das Klima in der Vorderpfalz ist doch milder als bei uns. Dort blühen schon die Pfingstrosen mitten im Weinberg.

Und zum guten Schluß gab es dann noch einen super leckeren Käseteller, mmmmhhhhh. Ich kann nur empfehlen kommt mal in die Pfalz, dort könnt ihr was erleben. Ich gebe euch auch gerne nähere Informationen.

Apropo Essen, seht euch mal an, was mein Sohn am 1. Mai geangelt hat. Sind das keine Prachtexemplare ? Sie waren auch sehr gut, nur ich habe mal wieder vergessen zu fotografieren,
wie sie nach dem Braten ausgesehen haben.
Liebe Grüße Annerose




Freitag, 1. Mai 2009

Der Mai ist gekommen

Wir waren auf einem literarischen Abend mit Gedichten von Mascha Kaleko " Wie Windeswehen in gemalten Bäumen". Kennt ihr Gedichte von ihr ? Ich mag sie sehr. Die Gedichte von sind alle so lebensnahe. Mein Mann hat mir ein Buch von ihr gekauft. Hier mal mein Lieblingsgedicht:

Ich freu mich, dass am Himmel Wolken ziehen
und dass es regnet, hagelt, friert und schneit.
Ich freu mich auch zur grünen Jahreszeit,
wenn Heckenrosen und Holunder blühen.
Dass Amseln flöten und dass Immen summen,
dass Mücken stechen und dass Brummer brummen.
Dass rote Luftballons in Blaue steigen.
Dass Spatzen schwatzen. Und dass Fische schweigen.
Ich freu mich dass der Mond am Himmel seht
und dass die Sonne täglich neu aufgeht.
Dass Herbst dem Sommer folgt und Lenz dem Winter,
gefällt mir wohl. Da steckt ein Sinn dahinter,
wenn auch die Neunmalklugen ihn nicht sehn,
man kann nicht alles mit dem Kopf verstehn.
Ich freue mich. Das ist des Lebens Sinn.
Ich freue micht vor allem, dass ich bin.
In mir ist alles aufgeräumt und heiter.
Die Diele blitzt. Das Feuer ist geschürt.
An solchem Tag erklettert man die Leiter,
die von der Erde in den Himmel führt.
Da kann der Mensch, wie es im vorgeschrieben,
- weil er sich selber liebt - den Nächsten lieben.
Ich freue mich, dass ich mich an das Schöne
und an das Wunder niemals ganz gewöhne.
Dass alles so erstaunlich bleibt, und neu !
Ich freu mich, dass ich.... Dass ich mich freu.

So und jetzt setze ich mich hier hin und häkle ein paar Blüten, trinke eine Tasse Kaffee und esse ein Stück Kuchen. Es ist so ein schönes Wetter und das muss man doch einfach genießen.
Ich wünsche euch allen noch einen schönen 1. Mai und ein sonniges Wochenende.
Liebe Grüße Annerose