Montag, 23. November 2009

Einen arbeitsreichen Sonntag

hatte ich gestern. Diese Lavendelflügel habe ich für eine Mitarbeiterin unseres Weltladens genäht, sie hat am Dienstag Geburtstag und das ist doch ein liebevolles Geschenk. Der Lavendel stammt aus unserem Garten, ich glaube sie freut sich darüber.

Dann habe ich mich ans Plätzchenbacken gemacht. Die Bambi-Ausstechform hat mir doch mein Mann mitgebracht. Jetzt mußte nur noch das richtige Gebäck dazu entstehen. Gewürzkitzen, so heißen sie, in den Teig kamen Weihnachtsgewürze und Kakao. Eine ganz schöne frimelige Arbeit war das.

Dann wurden immer zwei aufeinandergelegt, natürlich mit Nougat dazwischen, mmmmhhh lecker. Die Augen und die Pünktchen auf dem Rücken sind mit Zuckerguß gemacht. Eigentlich sind sie viel zu schade zum Essen.

Schließlich gab es noch Schneeflöckchen, aus einem ganz zarten Teig. Mit der Gabel wurde in jedes ein Muster eingedrückt. So sahen sie im Backofen aus.

Fertig und mit Puderzucker bestreut in der Dose haben sie wirklich etwas von Schneeflöckchen.
Also das war mein Sonntagnachmittag. Wie war es bei euch ?
Einen guten Start in die Woche Annerose


Kommentare:

  1. bei uns nichts besonderes ausser das ich mit einer erkältung kämpfe,so mit rotznase möchte ich nicht unbedingt backen.Dann schmecken die plätzchen auch nicht so besonders weil ich den teig nicht probieren kann ;)))

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. ....die Rehkitzplätzchen sind ja niedlich. Wirklich fast zu schade zum Essen. Deinen Lavendelflügel finde ich sehr schön. Da wird sich diejenige bestimmt sehr freuen. Herliche Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  3. oaaaaaaaaa sei froh das man von bilder nix mopsen kann , sonst hättest du jetzt keine kekse mehr

    AntwortenLöschen
  4. Wenn dir dir Plätzchen zu schade zum Essen sind, dann schick sie doch einfach zu mir. *lach* Die sehen so lecker aus, daß ich die gerne probieren würde.

    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein schöner Blog und noch schöner deine Kekse. Die würde ich gut verstecken, denn sonst sind sicher alle schon vor Weihnachten alle.
    Liebe Grüße
    Christiane
    Ich setze dich gleich mal auf die Liste meiner Lieblingsblogs.

    AntwortenLöschen
  6. Oh da warst du aber fleißig, liebe Annerose, und weißt du was? die Rehkekse würde ich dir am Liebsten sofort alle wegschnappen, die sehen nicht nur süß aus, sondern schmecken bestimmt auch so... ganz süße Idee!
    Den Flügel mag ich auch gerne! Schön ist der geworden!
    Mach weiter so...dann wird es ein tolles Weihnchten bei euch!!♥♥!
    Herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Na hiervon würd ich ja zu gerne was naschen *mjammjam* :o) LG, Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
  8. Das sind ja UNMENGEN Kekse, sehen die gut aus!Am besten gefallen mir deine Bambis, aber ich weiß gar nicht ob ich mich trauen würde in die süßen Dinger reinzubeissen ,wahrscheinlich nur mit geschlossenen Augen ;o)!Die Engelsflügel finde ich suuuuperschön!Ich wünsche dir noch einen wunderbaren resttag!Viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  9. Da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen....und die Flügel sind auch klasse geworden. Eine schönes Stöffchen hast Du verwendet.
    liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Lecker lecker! Gibts du uns das Schneeflocken-Rezept??? Liebste Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  11. Die Lavendelflügel sehen aber klasse aus und die Kekse lassen mir das Wasser im Mund zusammen laufen.

    LG
    Ulla

    AntwortenLöschen
  12. Hi, kann ich zum Adventkaffee kommen. Die Kitzchen würden mir lecker schmecken :OP - Liebe Adventgrüße Ilse

    AntwortenLöschen
  13. Die Flügel sind wunderschön! Und ich finde, mit selbst gesammeltem Lavendel, sind sie richtig, richtig persönlich! Ich würde mich auch sehr freuen!!! Und die Kekse!!! Der Wahnsinn! Gewürzkitze! Das war wirklich ne Mordsarbeit - das glaub ich dir gern! Und ich würd sooo gern mal nachen kommen. Auch gern die anderen... ;o)
    LG, Kate

    AntwortenLöschen
  14. wahnsinn, Deine Weihnachtsbäckerei... bin ganz neidisch auf diese tollen Kreationen und wünsche Euch natürlich einen guten Appetit! Die Flügelchen sind ganz süß geworden!!
    LG Tini

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Annerose- Mensch bist du schnell.... und fleissig........als der Flügel- Respekt - ganz toll geworden........und duften tut er auch noch.....ein wirklich schönes Geschenk...deine Plätzchen sehen fantastisch aus....zum reinbeissen.....vielleicht zu schade...aber wir machen sie ja für den Advent...habe gestern Abend zwei weisse Flügelchen in XL genäht......sind aber noch nicht fertig......heute bin ich am Haus dekorieren...xmax mässig......wollte heute noch backen.....aber iwie klappt das heute net mehr......machs gut meine Liebe......liebs grüssle Tina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Annerose,

    Rehkitze hab ich noch keine gesehen. Da hast Du Dir wirklich viel Mühe gemacht. Die Freude wird groß sein für die, die sie essen dürfen. Ich habe noch kein einziges Plätzchen gebacken. Bin dieses Jahr spät dran. Bei uns ist es meisten so, dass ein Weihnachten keine mehr da sind.
    Aber wir haben noch einen liebe Tante, sie hat Zeit und macht viele verschiedene Sorten. Da bekommen wir immer noch welche ab. Deine Frage nach dem Säckchen das ich genäht habe, ich weiß noch nicht wer es bekommt.

    Wünsche Dir eine schöne Woche,und schaue fast jeden Tag bei Dir vorbei.

    .....Ciao Heidi

    AntwortenLöschen
  17. ... ich hab die Rehlein letztes Jahr auch gemacht, sehr viel Kleinarbeit, aber es lohnt sich
    LG Gabi

    AntwortenLöschen