hintergrund

Mittwoch, 13. Mai 2009

Mal was anderes

Hallo ihr Lieben, wir hatten in unserem Plastizierkurs Abschlußabend. Jeder konnte sein neusten Werk in Empfang nehmen. Das Thema war diesesmal "Köpfe". Ich habe diesen hier plastiziert. Er ist nach einer Vorlage gearbeitet und der Titel heißt "Gedanken",der aufgeplatzte Kopf soll ausdrücken, dass Gedanken den Kopf platzen lassen können. Das Zerfliessen der Gedanken kann man auch gut erkennen. Er sollte eigentlich nicht auf dieser Platte sein, aber beim Brennen sind die Oxyde zerlaufen und haben ihn auf dem Boden eingebrannt. Na ja es könnte ja auch so gewollt sein. Künstler haben da eigentlich immer eine Ausrede.
Schaut mal was ich beim Zeitschriftenhändler gefunden habe. Es gibt wieder ein Rosenheft. Ist doch klasse. Habe ich natürlich gleich gekauft.

Die Rosen kann man förmlich riechen. Oder ? Es sind auch viele Buchempfehlungen und auch Rezepte darin zu finden. Es lohnt sich echt es zu kaufen.
Liebe Grüße Annerose


Kommentare:

  1. Liebe Annerose,
    dankeschön für den Tip mit der Zeitschrift. Dieses Heft werde ich mir besorgen. Dein Kunstwerk ist aber schon etwas ausgefallenes ... Wird der Kopf mit seinen Gedanken mal im Garten platziert?

    Liebe Grüße
    und einen schönen Tag
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da muß ich aber schnell zum Zeitschriftenhändler, das sind ja meine Lieblingsthemen.... danke für den Tipp!
    Deine Skulptur ist super geworden! Gefällt mir, ich möcht auch mal so etwas machen, am liebsten auch so dunkel, ich habe schon Ideen, mal sehen!
    Liebe grüße, cornelia

    AntwortenLöschen