Freitag, 1. Mai 2009

Der Mai ist gekommen

Wir waren auf einem literarischen Abend mit Gedichten von Mascha Kaleko " Wie Windeswehen in gemalten Bäumen". Kennt ihr Gedichte von ihr ? Ich mag sie sehr. Die Gedichte von sind alle so lebensnahe. Mein Mann hat mir ein Buch von ihr gekauft. Hier mal mein Lieblingsgedicht:

Ich freu mich, dass am Himmel Wolken ziehen
und dass es regnet, hagelt, friert und schneit.
Ich freu mich auch zur grünen Jahreszeit,
wenn Heckenrosen und Holunder blühen.
Dass Amseln flöten und dass Immen summen,
dass Mücken stechen und dass Brummer brummen.
Dass rote Luftballons in Blaue steigen.
Dass Spatzen schwatzen. Und dass Fische schweigen.
Ich freu mich dass der Mond am Himmel seht
und dass die Sonne täglich neu aufgeht.
Dass Herbst dem Sommer folgt und Lenz dem Winter,
gefällt mir wohl. Da steckt ein Sinn dahinter,
wenn auch die Neunmalklugen ihn nicht sehn,
man kann nicht alles mit dem Kopf verstehn.
Ich freue mich. Das ist des Lebens Sinn.
Ich freue micht vor allem, dass ich bin.
In mir ist alles aufgeräumt und heiter.
Die Diele blitzt. Das Feuer ist geschürt.
An solchem Tag erklettert man die Leiter,
die von der Erde in den Himmel führt.
Da kann der Mensch, wie es im vorgeschrieben,
- weil er sich selber liebt - den Nächsten lieben.
Ich freue mich, dass ich mich an das Schöne
und an das Wunder niemals ganz gewöhne.
Dass alles so erstaunlich bleibt, und neu !
Ich freu mich, dass ich.... Dass ich mich freu.

So und jetzt setze ich mich hier hin und häkle ein paar Blüten, trinke eine Tasse Kaffee und esse ein Stück Kuchen. Es ist so ein schönes Wetter und das muss man doch einfach genießen.
Ich wünsche euch allen noch einen schönen 1. Mai und ein sonniges Wochenende.
Liebe Grüße Annerose

Kommentare:

  1. Hallo Annerose,
    danke für das schöne Gedicht, ich kannte es nicht, wie soll ich sagen, es macht irgendwie zufrieden....
    So, jetzt geh ich auch nach draußen, mit Handarbeit und Kaffee.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Annerose,

    das ist ein sehr schönes Gedicht. Da kann ich mich Sabine nur anschliesen, es macht zufrieden.
    Dein Plätzchen sihet auch sehr gemütlich aus, da würd ich mich jetzt auch gerne hinsetzen.
    Der 1.Mai ist ja vorbei,
    deshalb ein schönes WE
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Annerose,

    danke für deine Buchempfehlung und das schöne Gedicht, ich bin Mascha Kaleko-Fan und liebe ihre Zeilen!

    Wünsche dir noch einen frohen Mai
    mit wonnigen Grüßen

    Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das Gedicht und herzliche Grüße von Barbara, auch Kaleko-Liebhaberin

    AntwortenLöschen