Montag, 27. April 2009

Wochenend und Sonnenschein

war auch bei uns, aber trotzdem mit Arbeit verbunden. Mein Mann hat am Samstag ein Insektenhotel gebaut und in unserer romantischen Ecke hinter dem Teich aufgestellt. Jetzt können die fleißigen Insekten einziehen und es sich gut gehen lassen. Hoffentlich gefällt es ihnen bei uns.

Und das hier sind die vielen Vergissmeinnicht in unserem Garten. Sie blühen dieses Jahr ganz toll und in einer Unmenge. Im Hintergrund könnt ihr Yolande unsere Kuh sehen.... Ach Quatsch, sie gehört unseren Nachbarn und davon gibt es ungefähr 10 Stück. Man merkt, dass wir auf dem Lande leben.

Unser Steingarten blüht auch schon sehr schön und demnächst kann ich euch ein Bild von einem Meer von Maiglöckchen zeigen.


Dann habe ich am Sonntag Zitronenmuffins gebacken. Ich hatte am verkaufsoffenen Sonntag im Eine Welt Laden Dienst. Wir ließens uns gut gehen, haben vor der Tür den Tisch und Stühle aufgebaut und Kaffee getrunken und die vorbeilaufenden Leute dazu eingeladen. Denn ihr müßt wissen, fair gehandelter Kaffee schmeckt nochmal so gut.
Liebe Grüße Annerose



Kommentare:

  1. Liebe Annerose,
    so so, ihr seid nun stolze Besitzer eines Hotels.
    Ich habe noch nie etwas von einem Insekten-Hotel gehört. Du musst wieder einmal berichten, wenn die ersten Gäste eingezogen sind. Deine Vergissmeinnichtwiese ist toll und der Steingarten ebenso. Das sieht nach viel Arbeit aus.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    und sende liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Annerose,
    ein sehr schöner Garten und so naturbelassen macht echt viel Arbeit, weiterhin wünsche ich Dir viel Spaß dabei.
    Halten die Insekten nun in ihrem Hotel und nicht im Wohnhaus Einzug?
    Liebe Grüße von Diana

    AntwortenLöschen
  3. Ein Insektenhotel? Das ist ja klasse....und die Muffins, die sehen ja köstlich aus. Wie schön, dass Du Dir und Deinen Kollegen die freiwillige Arbeit versüßt hast :-)
    GLG BINE

    AntwortenLöschen